Schindelhauer Frieda City Bike | kaufen oder finanzieren | mycitybike

Schindelhauer Frieda VIII/XI

Schindelhauer Frieda VIII/XI


ab 37€ pro Monat finanzierbar*

  • 13,2 kg
  • 8- oder 11-Gang Alfine Nabenschaltung
  • sportliche Geometrie
  • ab 2.450,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schindelhauer Frieda VIII/XI –
Der maximale Komfort

Beim Schindelhauer Frieda VIII/XI erkennt man die Handschrift der Fahrradschmiede aus Berlin auf den ersten Blick. Hier treffen Understatement und hochwertige Verarbeitung aufeinander. Schindelhauer macht hier wirklich keine Kompromisse. Das fängt beim puristischen Design an und wird beim Fahrkomfort sowie der Funktionalität des City Bikes fortgesetzt. Komfortables Fahren ist mit dem Fahrrad nicht nur in der Stadt möglich. Dank der hochwertigen Verarbeitung und der modernen Technik, die Schindelhauer dem Fahrrad spendiert hat, eignet es sich für urbanes Terrain genauso gut wie für die Fahrradtour mit der Familie.

Das Schindelhauer Frieda VIII/XI bietet bereits ab Werk allerlei Zubehör. Selbst Kleinigkeiten, die zunächst selbstverständlich wirken, werden im Alltag ihre Vorzüge unter Beweis stellen. So schützt Sie das Schutzblechset auf Vorder- und Hinterrad vor lästigen Spritzern auf Ihrer Kleidung oder dem Gepäck. Apropos Gepäck - selbiges kann praktischerweise am Gepäckträger des Fahrrads untergebracht werden. Damit ist das Schindelhauer Frieda VIII/XI das optimale Fahrrad für den tagtäglichen Arbeitsweg. Einen Parkplatz finden Sie mit dieser treuen Begleitung auf jeden Fall immer.

In Sachen Technik macht Schindelhauer auch beim Modell Frieda VIII/XI keine Kompromisse. Der Hersteller setzt hier auf den selbst entwickelten Gates Carbon Drive CDX. Der Zahnriemenantrieb auf Carbon-Basis ist herkömmlichen Kettenantrieben in vielerlei Hinsicht überlegen. So ist er nahezu wartungsfrei und benötigt keinerlei Schmiermittel. Außerdem arbeitet er äußerst geräuscharm. Der Antrieb wird durch die zuverlässige Shimano Alfine Nabenschaltung unterstützt. Hier haben Sie die Wahl zwischen einer Schaltung mit 8 oder 11 Gängen. Dank der geschmeidigen Gangschaltung können Ihnen in der Stadt oder auf dem Land auch Hügel oder gar kleine Berge nichts anhaben. Damit stellt sich Ihnen und Ihrem Schindelhauer Frieda VIII/XI nichts mehr in den Weg.

Unser Tipp - Die Komfortable

Es macht nicht nur Spaß, auf dem Schindelhauer Frieda VIII/XI zu fahren. Darüber hinaus bietet das wunderschöne Fahrrad auch viele praktische Funktionen. Dank des Gepäckträgers eignet es sich beispielsweise perfekt für den täglichen Arbeitsweg. Einen geeigneten Parkplatz finden Sie dabei garantiert immer!

Doch auch am Wochenende erweist es sich als perfekter Begleiter. So sorgen Gangschaltung und leistungsstarker Antrieb dafür, dass Sie auch eine stundenlange Fahrradtour mit viel Spaß und Komfort absolvieren können.

- GALERIE -

Das Design von Schindelhauer Frieda VIII/XI

Wie es sich für ein Fahrrad aus dem Hause Schindelhauer gehört, strahlt auch das Schindelhauer Frieda VIII/XI auf den ersten Blick eine sehr hohe Wertigkeit aus. Hier erblickt man sofort, dass nicht nur beste Komponenten verwendet wurden, sondern diese auch bestens verarbeitet wurden. Selbst kaum zu sehende Schweißnähte wurden vom Hersteller im Nachgang noch einmal mit viel Liebe zum Detail geglättet. Doch es ist vor allem auch das allgemeine Design, das das City Bike zu einem echten Hingucker macht. Trotz der puristischen Gestaltung springt es einem sofort ins Auge. Grund dafür ist die sportliche Geometrie. Hier kombiniert Schindelhauer gerade Linien mit eleganten Kurven. Das sorgt dafür, dass der Rahmen mit einer erfrischenden Leichtigkeit die beiden Räder des Bikes umspielt. Damit wirkt es fast wie aus einem Guss gefertigt.

Die besondere Form des Rahmens sieht aber nicht nur gut aus, sondern bringt auch eine zuverlässige Stabilität mit sich. Unterstützt wird dies dadurch, dass der Aero-Shape-Rohrsatz 3-fach konifiziert wurde. Trotz der hohen Stabilität ist das Schindelhauer Frieda VIII/XI aber nicht schwer. Da Schindelhauer hier hauptsächlich Aluminium verwendet, wiegt es gerade einmal etwas über 13 kg. Damit können Sie das elegante Fahrrad notfalls auch einmal ein paar Meter tragen. Es ist aber nicht nur der besondere Rahmen des Schindelhauer Frieda VIII/XI, das es zu einem echten Hingucker macht. Auch die feinen Kontraste, die die Fahrrad-Experten aus Berlin hier setzen, unterstreichen das Gesamtbild. Bei den Griffen am Lenker verwendet Schindelhauer die hauseigenen Ledergriffe. Der Sattel ist von der Traditionsfirma Brooks und ebenfalls in Leder gefertigt worden.

Das Schindelhauer Frieda VIII/XI überlässt Ihnen in vielen Punkten Wahlfreiheit. Bei den Gängen können Sie sich für eine 8-Gang oder 11-Gang Nabenschaltung von Shimano entscheiden. Außerdem können Sie zwischen drei verschiedenen Farben wählen. Hier bietet Schindelhauer mit Mitternachtsblau, Sahneweiß und Alu Pur für jeden etwas. Selbstverständlich müssen Sie sich auch für die maßgeschneiderte Rahmengröße entscheiden. Das Fahrrad bietet mit S (50), M (54) und L (58) drei unterschiedliche Rahmengrößen.

- GEOMETRIE -
Schindelhauer Frieda VIII/XI

Welche Rahmengröße ist die Richtige?

Um von den Vorzügen des Schindelhauer Frieda VIII/XI profitieren zu können, müssen Sie sich für die zu Ihnen passende Rahmengröße entscheiden. Schließlich können Sie nur dann komfortabel, sportlich und sicher fahren, wenn die Maße des Fahrrads perfekt auf Sie abgestimmt sind.

Rahmengröße S 50 M 54 L 58
Körpergröße 149-158 159-167 168-177
Schrittlänge 73-77 77-82 82-86

Welche Rahmengröße passt zu mir?

Das Schindelhauer Frieda VIII/XI in der Rahmengröße S richtet sich an Personen, die zwischen 149 cm und 158 cm groß sind und eine Schrittlänge zwischen 73 und 77 cm haben. Für die Rahmengröße M sollten sich all diejenigen entscheiden, die zwischen 158 cm und 167 cm groß sind und eine Schrittlänge zwischen 77 und 82 cm haben. Die größte Variante des Schindelhauer Frieda VIII/XI ist für Personen geeignet, die zwischen 167 cm und 177 cm groß sind und eine Schrittlänge zwischen 82 und 86 cm haben.

Damit Sie die zu Ihnen passende Rahmengröße ermitteln können, müssen Sie nicht nur Ihre Körpergröße kennen. Wichtig ist auch Ihre Schrittlänge. Mittels eines einfachen Tricks können Sie Ihre Schrittlänge ganz einfach selbst herausfinden. Dafür benötigen Sie lediglich eine Wasserwaage. Führen Sie den Messvorgang im besten Falle mit angezogenen Schuhen durch. Nur dann ist das Messergebnis auch repräsentativ und auf die Realität anwendbar. Die Wasserwaage klemmen Sie sich zwischen die Beine. Dabei muss sie waagerecht ausgerichtet sein. Nun ziehen Sie die Wasserwaage hoch, bis sie so tief in Ihrem Schritt liegt als wäre sie Ihr Sattel. Der Abstand zwischen der Oberkante der Wasserwaage und des Bodens bildet nun Ihre Schrittlänge.

Einfacher ist es selbstverständlich, wenn Sie einen Experten aufsuchen. In einer Filiale von Schindelhauer können Sie sich nicht nur zur passenden Rahmengröße beraten lassen. Darüber hinaus können Sie auf Ihrem Wunsch-Fahrrad auch direkt Probesitzen. Dann wissen Sie wirklich, ob die Rahmengröße passt oder nicht.


Rahmengröße S 50 M 54 L 58
A Größe c-t (mm) 500 540 580
B Oberrohr horiz. (mm) 580 595 615
C Steuerrohr (mm) 155 170 185
D Kettenstrebe (mm) 436 436 436
E Steuerrohrwinkel (°) 72 72 72
F Sattelrohrwinkel (°) 74 73,5 73
G Radstand (mm) 1065 1076 1091
H Überstandshöhe (mm) 715 736 756
I Reach 420 426 436
J Stack 580 594 608
Steuersatz 1 1/8 - 1,5 1 1/8 - 1,5 1 1/8 - 1,5
Sattelstützmaß (mm) 27,2 27,2 27,2

- AUSSTATTUNG -
Schindelhauer Frieda VIII/XI

Rahmen Aluminium (AL6061-T6), Aero-Shape-Rohrsatz, 3-fach konifiziert, geschmiedetes Ausfallende mit Schlittenspannsystem und Schindelhauer - Belt Port, integrierte Sattelklemme, interne Zugverlegung, geglättete Schweißnähte
Gabel Geschwungene Aluminium Gabel (tapered), Scheibenbremse Flat Mount, 15mm Steckachse
Steuersatz Tange Seiki - integriert, tapered 1 1/8“-1,5“
Antrieb Gates Carbon Drive - CDX, vorn 50T/46T, hinten 24T/24T, Zahnriemen 118T/115T
Schaltung Shimano - Alfine 8-Gang/11-Gang Nabenschaltun
Kurbelsatz Shimano - Alfine Hollowtech II
Innenlager BSA, Shimano - Alfine Hollowtech II
Pedale Schindelhauer - Urban Pedal, Aluminium, CNC gefräst
Vorbau Schindelhauer
Lenker Schindelhauer - Jane, Aluminium
Sattel Brooks - B17 S Lady
Sattelstütze Schindelhauer
Griffe Schindelhauer - Ergo Ledergriffe
Laufräder Shutter Precision - PD-8X Nabendynamo, Shimano - Alfine Hinterradnabe 8-/11-Gang, Alexrims - CXD26 Felgen geöst, Sapim - Race Speichen, 3-fach und 2-fach gekreuzt eingespeicht
Bremsen Tektro - Spyre Scheibenbremse (mechanisch) 160 mm, Tektro - FL750
Reifen Continental - GP Urban 35-622
Gewicht 13,2 kg / 13,1 kg
Zul. Gesamtgewicht 120 kg (Fahrrad + FahrerIn + Gepäck)
Schtuzbleche Curana - D-light
Gepäckträger Tubus - Fly, Schindelhauer Custom
Beleuchtung Supernova - Pure3, E3 Rücklicht
Sonstige Merkmale Ständermontage via Pletscherplatte möglich
Montage eines Kinderanhängers auf der Hinterradachse mittels Kupplungsadapter möglich. Bitte wenden Sie sich hierfür an den jeweiligen Hersteller oder Händler des Anhängers

- FAQ -

1Welche Technologie ist im Schindelhauer Frieda VIII/XI integriert?
Optik ist nicht alles. Aus diesem Grund setzt die Fahrrad-Manufaktur aus Berlin beim Schindelhauer Frieda VIII/XI auch auf jede Menge modernste Technik. Das beginnt bereits beim Antrieb des wunderschönen Fahrrads. Hier kommt der selbst entwickelte Gates Carbon Drive CDX zum Einsatz. Dieser Zahnriemenantrieb setzt auf den aus der Raumfahrttechnik bekannten Stoff Carbon. Dank seiner vielen Vorzüge gegenüber herkömmlichen Kettenantrieben schafft er es schlussendlich auf die doppelte Laufleistung.

Unterstützt wird der Antrieb durch ein zuverlässiges Getriebe der Traditionsmarke Shimano. Beim Schindelhauer Frieda VIII/XI verbauen die Fahrrad-Experten insbesondere eine Shimano Alfine Nabenschaltung. Hier können Sie sich wahlweise zwischen einer Nabenschaltung mit 8 oder 11 Gängen entscheiden. Damit stellt kein Hügel oder kleiner Berg mehr ein Hindernis für Sie und Ihr Schindelhauer Frieda VIII/XI dar.

Mithilfe der hochwertigen Schaltung und des leistungsstarken Antriebs können Sie mit dem Fahrrad überaus sportlich und wendig durch enge Kurven der Großstadt fahren. Doch auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Damit Sie stets die bestmögliche Kontrolle über die Geschwindigkeit Ihres City Bikes haben, hat Schindelhauer hier hochwertige und zuverlässige mechanische Scheibenbremsen von Tektro verbaut. Mit dem Modell Frieda VIII/XI können Sie auch bei Dämmerung oder nachts die Straßen unsicher machen. Damit Sie dabei stets gut vom teilnehmenden Straßenverkehr gesehen werden, verfügt das Schindelhauer Frieda VIII/XI über eine kräftige Beleuchtungsanlage von Supernova.
2Welche Vorteile hat der Gates Carbon Drive CDX Antrieb?
Schindelhauer setzt bereits seit Fertigung seines ersten Prototyps auf den selbst entwickelten Gates Carbon Drive CDX. Und das auch aus gutem Grund! Bei dem speziellen Zahnriemenantrieb auf Carbon-Basis wird schnell deutlich, dass Experten aus dem Gebiet des Maschinenbaus zum Gründerzirkel des Berliner Unternehmens gehören. Sie wissen genau, worauf es bei einem schnellen und ausdauernden Antrieb ankommt. Schwachstellen, die herkömmliche Kettenantriebe mit sich bringen, gibt es hier nicht.

So ist der Gates Carbon Drive CDX nahezu wartungsfrei. Darüber hinaus benötigt er keinerlei Schmiermittel und läuft überaus geräuscharm. Er ist den Kettenantrieben der Konkurrenz in vielerlei Hinsicht überlegen. Aus diesem Grund schafft er es auch auf die doppelte Laufleistung eines Kettenantriebs.
3Wie zuverlässig ist die Supernova Beleuchtung?
Schindelhauer verbaut beim eleganten Schindelhauer Frieda VIII/XI nahezu unentdeckt eine leistungsstarke Beleuchtungsanlage. Das Rück- und Vorderlicht stammt von Supernova und fügt sich nicht nur nahtlos in das übrige puristische Design des Fahrrads ein. Darüber hinaus sorgt es aufgrund der hohen Leuchtkraft für eine bestmögliche Sicherheit auch bei Dämmerung oder im Dunkeln.

4Welches Zubehör ist mit dem Schindelhauer Frieda VIII/XI kombinierbar?
Schindelhauer bietet passend zum Schindelhauer Frieda VIII/XI praktisches Zubehör an, mithilfe dessen Sie das Fahrrad maßgeschneidert an Ihre Bedürfnisse anpassen können. So bietet der Hersteller mit der Spurcycle die passende Klingel. Diese lässt sich ganz einfach am Lenker anbringen.

Außerdem können Sie am Oberrohr eine kleine Tasche anbringen. In dieser lassen sich praktischerweise Wertgegenstände unterbringen, die Sie nicht am Gepäckträger anbringen möchten. Beispielsweise finden Portemonnaie oder Smartphone in ihr bequem Platz.

Für Diebstahlsschutz sorgt das Faltschloss Bordo von ABUS. Dieses können Sie dank passender Halterung stets mit sich führen.